Rohrinnensanierung

25 Jahre Erfahrung

Wir sind bereits seit 25 Jahren für unsere Kunden zum Zweck der umweltfreundlichen Rohrinnensanierung von Trinkwasserleitungen im Einsatz. Vorrangig sanieren wir Wasserleitungen in Einfamilienhäusern, Mehrfamilienhäusern sowie mehrstöckigen Wohnanlagen.

Die Problemstellung

Egal, ob die Wasserleitungen aus Kupfer, Stahl oder Blei bestehen und ob es sich um Warm- oder Kaltwasserleitungen handelt - bereits nach kurzer Zeit kann es zu Schmutzablagerung, Keimbildung, Lochfraß und im schlimmsten Fall zu Wasserrohrbrüchen kommen.

Es entsteht sowohl eine erhebliche Einschränkung der Wohnqualität, als auch gesundheitsschädliche Risiken, die es unbedingt zu vermeiden gilt. Sauberes Wasser, das die Wasserwerke liefern und wir zur Erhaltung unserer Gesundheit benötigen, fließt nur aus intakten und sauberen Rohrleitungen.

Die Probleme auf einen Blick

  • braunes, rostiges Wasser
  • Druckverlust
  • kalkhaltiges Wasser
  • verstopfte Armaturen
  • Keim- und Bakterienbildung (Legionellen)
  • Lochfraß und Wasserrohrbrüche

Die bisherige Lösung bestand im Austausch der betroffenen Rohre oder des  kompletten Leitungsnetzes. Erhebliche Kosten, Lärm, Schmutz und tagelange Wasserunterbrechungen sind damit genauso verbunden wie aufwendige und unangenehme Stemm-, Maler- und Fliesenlegerarbeiten.

Wir arbeiten mit Keramik-Komposit

Dieses Beschichtungsmaterial ist 100% lösemittelfrei. Keramik-Komposit ist selbstverständlich lebensmittelecht, jedoch wesentlich hitzbeständiger als die herkömmliche Epoxidharzbeschichtung. Damit ist auch eine thermische oder chemische Desinfektion der Trinkwasserleitung möglich, etwa im Fall von Legionellen.

Selbstverständlich ist das Beschichtungsmaterial ebenfalls nach DVGW-Arbeitsblatt W270 sowie den KTW-Empfehlungen des Umweltbundesamtes (UBA) geprüft und freigegeben.

Was wir anbieten

Wir sind mit unserer Rohrinnensanierung in der Lage, die bestehenden Trinkwasserleitungen, die durch Rost- und Kalkablagerungen nur noch geringen Durchfluss haben, oder braunes Wasser abgeben, wieder in absolut neuwertigen Zustand zu versetzen.

Unsere Methode eignet sich für alle metallischen Wasserleitungen. Die Reinigung der Trinkwasserleitungen erfolgt dabei auf rein mechanischem Wege, nämlich per Sandstrahl-Verfahren.

Auf die Nutzung von Chemikalien zur Reinigung der Wasserrohre wird bei diesem Verfahren verzichtet. Um die von Korrosion angegriffenen Wasserleitungen nicht weiter zu belasten, setzten wir auf die patentierte Vakuumtechnologie, so ist eine schonende Sanierung gewährleistet.

Nach der Reinigung werden die Wasserleitungen innenwandig lebensmitteltauglich beschichtet und somit dauerhaft versiegelt. Das dazu verwendete Material ist selbstverständlich auf Trinkwassertauglichkeit geprüft.

Mit unserem Verfahren entfallen somit Maurer- und Stemmarbeiten und es werden weder Fliessen noch Wände beschädigt.

Zudem ist die Rohrinnensanierung der Trinkwasserleitungen mit einem sehr geringen Zeitaufwand verbunden. Der finanzielle Aufwand für diese Art der Sanierung der Trinkwasserleitungen beträgt nur ca. 30-35% der Kosten gegenüber der aufwendigen Neuinstallation. 
 
Wir geben auf unsere Arbeit eine 10 jährige Gewährleistung.

Was können wir für Sie tun?

Vereinbaren Sie doch einfach einen Termin mit uns! Wir beraten Sie dann gern und unverbindlich über unsere individuellen Möglichkeiten.

Info 06251.770774-0
© 2017 ECOSAN GmbH, Bensheim